Wir feiern 85 Jahre k kiosk

Freue dich auf zahlreiche Überraschungen und limitierte Spezialangebote im Jubiläumsjahr!

Kennst du die Geschichte des Kiosks in der Schweiz?

Die Initialzündung 1883

Als Vater des Kioskgewerbes gilt in der Schweiz der Buchhändler Frédéric Zahn. Er lässt sich dazu 1883 von den Kolporteuren inspirieren, die im Anstellungsverhältnis der grossen Tageszeitungen deren Ware verkaufen. Mit der zunehmenden Bedeutung des Bahnverkehrs findet der Berufsstand über Frankreich und Italien auch in der französisch- und italienisch-sprachigen Schweiz Verbreitung. Zahn macht sich die Bewegung zu eigen, indem er am Bahnhof von Le Locle unter Zuhilfenahme eines Tisches Bücher und Zeitungen an die Reisenden verkauft.

Der Wettlauf beginnt

Mit der Naville SA, der Azed AG, der Schmidt-Agence AG und der Kabag AG fassen in der Folge weitere Unternehmen im Kiosk-Gewerbe Fuss. Sie expandieren an Tramhaltestellen, Einkaufszentren, Autobahnraststätten und Tankstellen.

Aus fünf mach eins

Die Verschärfung des Wettbewerbs führt zu einer Konsolidierung. Ende der 70er Jahre werden die Geschäfte von Schmidt-Agence AG, Azed AG und Kabag AG in einer Holding zusammengeführt, die 1990 an die Merkur Holding AG, die heutige Valora, verkauft wird. Die Naville AG wird 2015 übernommen. Damit sind fast alle Schweizer Kiosk-Unternehmen unter dem Dach von Valora vereint.

k kiosk startet durch

Im Jahr 2019 feiert Valora nun den 85. Geburtstag des Kiosks, der auf die Gründung der Kiosk AG im Jahr 1934 zurückgeht. Heute gibt es rund 1200 k kiosk Verkaufsstellen in der Schweiz, Deutschland und Luxemburg. Zusätzlich verfügt das Mutterhaus Valora mit Press & Books und avec über ca. 250 weitere Verkaufsstellen, die ebenfalls über ein Kiosk-Sortiment verfügen.

 

Hol dir jetzt das k kiosk Kinderspiel

Das k kiosk Kinderspiel ist ein richtiger kleiner Verkäuferliladen mit allem drin, was dir auch im richtigen Leben Freude macht und den Alltag versüsst: zahlreiche beliebte Kiosk-Produkte, Geschenkkarten, Lose, Sammelpässe, Sticker und vieles mehr.

Und natürlich enthält die Schachtel auch Spielgeld und Kreditkarten um die Einkäufe zu bezahlen!

Das k kiosk Kinderspiel gibt es an ausgewählten Verkaufsstellen für CHF 30.- zu kaufen (solange Vorrat). Wichtig dabei: Wenn du unsere k kiosk App verwendest, gibt es einen schönen Rabatt für den Verkäuferliladen!

Mit unserer App täglich profitieren

Jetzt App herunterladen und profitieren:

  • Attraktive Angebote
  • Sammelpässe
  • und vieles mehr

UND JETZT: mit der k kiosk App sicherst du dir einen unschlagbaren Rabatt auf das k kiosk Kinderspiel.